Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen rund um Tattoos

Schau mal auf dieser Seite! 🙂

Der Preis hängt von vielen Faktoren ab, wie Größe, Details, Körperstelle, Farbaufwand, Zeitaufwand für die Erstellung der Zeichnung etc.
Ich tätowiere nicht nach einen Stundensatz, sondern nach einen Festpreis nach Motiv oder pro Sitzung, welcher dir im Vorgespräch mitgeteilt wird.

Allgemein würde ich meine Preise als im durchschnittlichen Bereich bezeichnen.

Ja, ich nehme eine Anzahlung. Je nach Zeichenaufwand 50 Euro oder 100 Euro. Die Anzahlung wird bei der letzten Sitzung verrechnet.
Die Anzahlung verfällt aber, wenn du deinen Termin nicht wahrnimmst oder den Termin nicht rechtzeitig absagst.

Mehr zur Terminvereinbarung findest du: hier.

Nein, ich tätowiere keine Schwangere oder Frauen in Stillzeit.

Vor dem Tattootermin solltest du 48 Stunden keine blutverdünnenden Medikamente oder Antibiotika zu dir genommen haben.
Selbstverständlich solltest du vorher auch keinen Alkohol oder Drogen zu dir nehmen.

Creme die Hautstelle 1-2 Tage vorher regelmäßig ein, dies erleichtert mir meine Arbeit.

Komme ausgeschlafen zum Termin, trinke und esse vorher ausreichend.

Frauen sind oft während ihrer Periode schmerzempfindlicher. Beachte dies bei der Terminwahl.

Nein, ich bitte dich auch vor dem Tattootermin nicht selbstständig schon irgendeine Art von Beträubungsmittel zu verwenden!
Diese behindern mein Arbeiten und können zu einen schlechten Ergebnis und Narbenbildung führen.

Nein.

Ja, wenn ich noch einen freien Tattoo Termin habe. Frag einfach mal nach!

Prinzipiell ja, jedoch gibt es dabei einiges zu beachten. Lass dich von mir individuell beraten!

Gegen eine erwachsene oder jugendliche Begleitperson habe ich keine Einwände.
Natürlich solltet ihr euch so verhalten, dass ich konzentriert arbeiten kann.
Babys dürfen nur nach Absprache mitgebracht werden.
Kinder und Hunde sind nicht erlaubt.